Werk-Datenbank Bildende Kunst Sachsen-Anhalt

Geburt Jesu Christi (Lk 2,1–20)

Foto: Joerg Lipskoch, Halle (Saale)
Objekttyp:
Entstehungsort:
Köthen (Anhalt)
Technik / Material (Werteliste):
Scagliola
Technik / Material (Freitext):
Gips, farbig bemalt
Maße (HxBxT):
40 x 40.2 cm
Signatur:
Inschrift (u.re.): R. PROPF 1961
Objektbeschreibung:
quadratische, helle Gipsplatte mit grafischer Darstellung der Geburt Christi in den Farben Blau, Gelb, Rot, Grau und Schwarz, signiert von Robert Propf und mit der Jahreszahl 1961 datiert
Aktueller Standort:
Katholische Kirche St. Anna, Köthen (Anhalt)
Aktuelle Inventarnummer:
044.4.402
Aktuelle Präsentation:
öffentlicher Innenraum
Eigentümer:
Katholische Pfarrei St. Maria, Köthen (Anhalt)
Kommentar / Kontext / Wirkungsgeschichte:
1961 realisierte Robert Propf für die Kath. Kirche St. Anna in Köthen den "I. Normkreuzweg". Der eigentlichen Leidensgeschichte ist hier eine Szene von der Geburt Jesu Christi (unter einem Kreuz) vorangestellt.
Vorhandene Reproduktionsvorlage (beste Qualität):
Digitales Original
Nachlassbestand:
nein

Berger-Jenkner, Claudia, Robert Propf (1910-1986), 2002, hier: 146, Abb. 102 (Bd. 1), S. 73 (Bd. 2).

© 2018 - Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e. V.