Werk-Datenbank Bildende Kunst Sachsen-Anhalt

Carola Helbing-Erben

Geburt Datum / Ort:
1952, Ostrau (bei Halle)
Wirkungsort(e):
Halle, Hermsgrün/Vogtland, Bremen, Berlin
Nationalität:
Deutschland

Portrait:

(Nicht-normierte) Tätigkeitsbezeichnung:
bildende Künstlerin
weitere biogr. Angaben:

1969–1973

Institut für Lehrerbildung Halle, Fachschule, Wahlfach Kunsterziehung

1973–1977

Unterstufenlehrerin in Stumsdorf, Kreis Bitterfeld

1977–1982

Hochschule für Industrielle Formgestaltung und Kunst Burg Giebichenstein Halle, Diplom im Fachbereich Bildwandteppichgestaltung bei Inge Götze

1982

  • Aufnahme in den Verband Bildender Künstler der DDR, VBK Halle, Fachgruppe Textil
  • Geburt der Tochter
  • freiberufliche Arbeit als bildende Künstlerin in Halle und Hermsgrün

1989

WENDE

1992–1993

Mitarbeit im Modellprojekt „Kunst- und Kulturschaffende in sozialen Arbeitsfeldern, Sachsen-Anhalt“

1994–1998

  • Arbeitsaufnahme am „Künstlerhaus 188“, Halle
  • Weiterarbeit als bildende Künstlerin

1998-2008

Anstellung in der WfbM Halle Lebenshilfe e.V. Halle, kreative Arbeit mit Erwachsenen und Jugendlichen der Werkstatt

2008–2010 

  • zeitbegrenzter Umzug nach Bremen
  • Atelier in der Ateliergemeinschaft Nordstraße, Bremen
  • Anstellung bei Quartier e.V. gGmbH Bremen, Realisierung von Kinderkulturprojekten mit professionellen Künstlern an Schulen

2011

Übersiedlung nach Berlin

2011–2015

Kunstlehrerin an der Jüdischen Traditionsschule Berlin

ab 2016

freiberufliche Arbeit in Berlin, Halle und Hermsgrün

 

 

 


Mitglied in Künstlergruppen:

1994–1996

Mitglied der Künstlergruppe „Halle West“

Mitglied in Vereinen / Berufsverbänden:

seit 1982

Mitglied im Verband Bildender Künstler, Halle/BBK Sachsen-Anhalt


Ausstellungen:

Einzelausstellungen

1983

Rügen

1988

Atelierausstellung bei der Keramikerin Krista Coselitz, bei Berlin

1989

Schloss Georgium, Dessau

1990

Bibliotheksgalerie Bischheim/Strasbourg (Frankreich)

1991

  • Galerie am Ratswall, Bitterfeld
  • Cranachstiftung, Wittenberg

1992

Air Plus Lufthansa, Frankfurt

1994

Galerie am Ratswall, Bitterfeld

1996

  • Zeitkunstgalerie, Halle
  • Kunstgalerie Nauen, bei Berlin

1997

  • Fridericianum Stiftung „Leucorea“, Wittenberg
  • Galerie d´Art im Medienzentrum, Siegen
  • Satdt- und Saalkreissparkasse Halle

1998

Galerie d´Art, Siegen

1999

Saalkreiskunstgalerie Cornelia Böhme, Gutenberg bei Halle

2002

Kunstscheune Matthias Friedrich, Hermsgrün/Vorgtland

2007

fineArt connection Galerie, Halle

2014

Flurgalerie im Hundertwasserhaus mit Prof. Gerhard Schwarz, Wittenberg

 

Auszeichnungen:

1982,1986,1987

„Gute Form“ Messepreis Leipzig

1993

Arbeitsstipendium des Landes Sachsen-Anhalt  

1994

Wettbewerbsgewinnerin „Architekturbezogene Kunst“, Auftrag des Hochbauamts Halle für das Arbeitsgericht Halle

1996

Arbeitsstipendium zur Förderung der bildenden und angewandten Kunst des Landes Sachsen-Anhalt

2000

Wettbewerbsgewinnerin und Auftrag über das Staatshochbauamt Magdeburg, architekturbezogene Kunst für die Clausewitz-Kaserne in Burg

2011

Arbeitsstipendium „Wilhelm von Kügelgen“ der Salzlandsparkasse Bernburg

Öffentliche Sammlungen:

Staatliche Kunstsammlungen Dresden:

  • Alaska, Gobelin und Bodenteppich, 220x250cm und 250x300cm, Entwürfe und Ausführung, 1987

Schlossmuseum Bernburg:

  • Farbrhythmen, zwei Applikationen, 140x210cm, 1987

Sammlungen der Stadt Magdeburg, Zeitgenössische Textilsammlung der Museen, Kloster Unser Lieben Frauen:

  • Bezaubernder Einschnitt, kleine Applikation, 1988

 

Werke

  • Minitextilkunst, 1983-1984 (Textilmuseum Tilburg, Tilburg (NL))
  • Jugend gestaltet, 1984 (Messe München, München)
  • Junge Künstler der DDR, 1984 (Altes Museum Berlin, Berlin)
  • Textile Kunst aus der Textilmanufaktur Halle, 1984 (Künstlerhaus Wien, Wien)
  • Kunst im Bezirk Halle, 30.09.1984-13.11.1984 (Ausstellungshallen auf der Peißnitz, Halle)
  • Manufacture de tapisserie de Halle, 1985 (Centre culturel de la Republique Democratique Allmande/Kulturzentrum der DDR, Paris)
  • Textil 85, 1985 (Kunsthalle am Theaterplatz, Weimar)
  • Webkunst der DDR, 1985 (Galerie Neiriz, Berlin-West)
  • Atelier I & II, 1988 (Galerie Roter Turm, Halle (Saale))
  • Carola Helbing-Erben, 1988 (Atelier der Keramikerin Christa Koslitz, Hohen Neuendorf b. Berlin)
  • Das kleine Format, 1988 (Galerie Süd, Magdeburg)
  • Kunsthandwerk aus dem Bezirk Halle, 1988 (Galerie Slaska, Katowice (Polen))
  • Carola Helbing-Erben, 1989 (Anhaltische Gemäldegalerie Schloss Georgium, Dessau)
  • Bezirkskunstausstellung Halle, 1990 (Ausstellungshallen auf der Peißnitz, Halle)
  • Das kleine Format, 1990 (Galerie Süd, Magdeburg)
  • Hallesche Textilkunst, AG Textil/BBK, 1990 (Galerie Marktschlößchen, Halle (Saale))
  • Minaturen, 1990 (Kunstgalerie „Koi“, St. Gallen (Schweiz))
  • Miniaturen, 1990 (Altes Rathaus, Fürstenwalde)
  • Textil 90, 1990 (Kunsthalle am Theaterplatz, Weimar)
  • Textillmanufaktur HAWEBA Halle, 1990 (Textilmuseum Ziegelhausen, Heidelberg)
  • Carola Helbing-Erben, 07.09.1990-07.10.1991 (Bibliotheksgalerie Bischheim/Strasbourg, Bischheim/Strasbourg)
  • Carola Helbing-Erben, 1991 (Galerie „Fünf Sinne“, Halle)
  • Carola Helbing-Erben, 1991 (Cranachstiftung, Wittenberg)
  • Carola Helbing-Erben, 15.02.1991-10.03.1991 (Galerie am Ratswall, Bitterfeld)
  • Meister der Gestaltung, 1993 (Galerie & Kunsthaus Hebecker, Weimar)
  • Vier Textilgestalterinnen des BBK Halle, 1994 (Galerie am Ratswall, Bitterfeld)
  • Erben, Henze, Riebeseel, Varady, 14.05.1994-10.06.1994 (Galerie am Ratswall, Bitterfeld)
  • Halle an der Saale, 23.10.1994-06.11.1994 (Hallescher Kunstverein im Stadtmuseum, Halle (Saale))
  • Fünf Jahre Galerie am Ratswall, 1995 (Galerie am Ratswall, Bitterfeld)
  • Inge Götze und Schüler, 1995 (Galerie unter den Linden, Berlin)
  • Weitsicht, 1995 (Schleiermacherhaus, Halle (Saale))
  • Carola Helbing-Erben, 1996 (Kunstgalerie, Nauen)
  • Mensch und Natur, 1996 (Nationalparkausstellung Andreasberg, Harz)
  • Impressionen, 16.01.1996-1996 (Zeitkunstgalerie, Halle (Saale))
  • Auf der Such nach dem Licht der Welt, 1997 (Glashaus Peters GmbH, Paderborn)
  • XII. Kunstmesse, 1997 (Frauen Museum, Bonn)
  • Frequenzverschiebung Nord Drei Sieben Eins, 2010 (Kulturhaus Leuna, Leuna)
  • Collage/Assemblage, 03.06.2012-24.06.2012 (Künstlerhaus 188, Halle (Saale))
  • Neue Kunst in alten Mauern, 06.04.2013-01.11.2013 (Museum Klosterpfalz, Memleben)
  • Ars Moriendi - Die Kunst des Sterbens, 2017 (Lichthaus Halle, Halle)
  • Ars Moriendi - ein zeitgenössischer Blick, 22.05.2019-03.11.2019 (Luthers Sterbehaus (Stiftung Luthergedenkstätten), Eisleben)
  • Wir haben die Wahl - Selbstbestimmtheit und Kreativität, 25.10.2019-25.11.2019 (Moritzburg Café Halle, )
  • Those were the days, 23.10.2020-20.12.2020 (Lichthaus Halle, Halle)
  • Textilgestaltung, mehr als nur eine Reihung von Gewebearten, in: Freiheit 18.10.1984.
  • Manufacture de tapisserie de Halle 1984.
  • Junge Künstler der DDR 1984, Berlin 1984.
  • Ausstellung Webkunst in der DDR - das Neue Medium der Avantgarde-Künstler, Berlin 1985.
  • Traumschiffe bei Courage, in: Mitteldeutsche Zeitung 10.08.1986.
  • Textil in der DDR, in: Deutsches Textilforum 1987 2.
  • Manufacture de Tapisserie de Halle 1987.
  • Neue Ausstellung in der Galerie am Ratswall, in: Bitterfelder Anzeiger 07.02.1991.
  • „Wieder Fuß gefaßt“ im Amt für Versorgung un Soziales, in: Hallesches Tageblatt 07.09.1994.
  • Gobelins und eine einmalige Tanzdarbietung, in: Mitteldeutsche Zeitung 26.05.1994.
  • Ein Traumschiff mit geblähtem Segel, in: Mitteldeutsche Zeitung 24.06.1995.
  • Schon gehört?, in: Wochenspiegel Bitterfeld 15.11.1995.
  • Projekt „Weitsicht“ soll provozieren, in: Mitteldeutsche Zeitung 06.04.1995.
  • Neue Ausstellung in der Cranach-Galerie, in: Mitteldeutsche Zeitung 21.06.1995.
  • Schräge Texte gelesen, in: Mitteldeutsche Zeitung 23.06.1995.
  • Japaner zeigt Tanz-Performance, in: Hallesches Tageblatt 08.04.1995.
  • Halles Burg präsentiert sich in Wolfenbüttel, in: Hallesches Tageblatt 27.08.1995.
  • Ausstellung zeigt Wandteppich mit Impressionen, in: Mitteldeutsche Zeitung 16.01.1996.
  • XII. KunstMesse Bonn der Künstlerinnen, Galeristinnen und Künstlerinnengruppen, Bonn 1997.
  • Künstler - Kunst - Projekte, Halle (Saale) 1997.
  • Vom kurzen Augenblick schöner Dinge, in: Mitteldeutsche Zeitung 13.09.1997.
  • Anhaltinischer Kunstpreis 1998, 1998.
  • Unter die Oberfläche des Lebens tauchen, in: Westfalen Post 12.10.1998.
  • Erinnerungsschnipsel als geronnene Zeit, in: Mitteldeutsche Zeitung 30.04.2010.
  • Zwischen Spannung und Ruhe, in: Mitteldeutsche Zeitung 28.04.2010.
  • Kunststipendium „Wilhelm von Kügelgen“, in: SuperSonntag Bernburg 31.07.2011.
  • Vom Glück, nicht zu funktionieren, in: Mitteldeutsche Zeitung 23.07.2011.
  • Kunststipendium der Sparkasse erlebt 14 . Auflage, in: Mitteldeutsche Zeitung 09.07.2011.
  • Drei Künstlerinnen zeigen ihre Sicht auf die Stadt, in: Volksstimme Staßfurt 07.10.2011.
  • Stipendiaten stellen ihre Werke vor, in: Mitteldeutsche Zeitung 07.10.2011.
  • Stipendiaten begrüßt, in: Wochenspiegel Bernburg 20.07.2011.
  • Schaukelnder und Transzendenz, in: Mitteldeutsche Zeitung 19.07.2013.
  • 69. Flurgalerieausstellung im Hundertwasserhaus des Luther-Melanchthon-Gymnasiums Wittenberg 2014.
  • Interventionen mit Bildteppichen aus Mitteldeutschland, Halle 2016.
  • Alle - Center Art, 2016.
  • Sichtbar - 26. Mai-11.Juni 2017, Halle 2017.
  • Ateliergemeinschaft Nord, Bremen (Hg.), Frequenzverschiebung Nord Drei Sieben Eins 2010.
  • Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Hg.), Kurzdokumentation von 150 Kunst-am-Bau-Werken im Auftrag des Bundes seit 1950 2019. www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/veroeffentlichungen/bbsr-online/2019/bbsr-online-02-2019-dl.pdf;jsessionid=54BA7F2B4FA980456BF4068118702D12.live11293?__blob=publicationFile&v=2
  • Dal Pra, Peter/Hartmann, Idis B., Das goldene Segel, Bad Zwischenhahn 2010.
  • Fiedler, Yvonne, Kunst im Korridor, Berlin 2013.
  • Galerie & Kunsthaus Habecker, Weimar (Hg.), Meister der Gestaltung 1993.
  • Galerie am Ratswall, Bitterfeld (Hg.), Kunst was soll das? 1994.
  • Ges. Bildender Künstler Österreichs, Künstlerhaus (Hg.), Textile Kunst aus der Textilmanufaktur Halle, Wien 1984.
  • Gotthelf, F., Jugend gestaltet, München 1984.
  • Grünke, Friderike (Hg.), Zeitgenössische Textilkunst im Wirkungsbereich Deutschland - Österreich - Schweiz, Wien 1995.
  • Helbing-Erben, Carola, Tageworte im Buch der Gedanken, Berlin 1992.
  • Helbing-Erben, Carola, Vom Aufbruch, in: Kulturpolitik 2020 (2020) 4, S. 18-19.
  • Jahn, Jutta, Ars Moriendi - Die Kunst des Sterbens 2017.
  • Jahn, Jutta, „Ars moriendi“ - Die Kunst des Sterbens 2018.
  • Jahn, Jutta (Hg.), Those were the days, Halle 2020.
  • Kavka, Ulrich, Textil '85, Weimar 1985.
  • Kleine Galerie Magdeburg (Hg.), Das kleine Format 1988.
  • Koch-Münchmeyer, Barbara (Hg.), Minitextilkunst '83, Hannover, Hannover 1983.
  • Kulturwerk des Berufsverbandes Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e. V. (Hg.), Neue Kunst in alten Mauern, Halle 2013.
  • Künstlergruppe West, Halle (Hg.), Weitsicht, Halle 1995.
  • Land Sachsen-Anhalt/Halle (Hg.), Halle im Blick 2006.
  • Poser, Wieland, Staatliche Textil- und Gobelinmanufaktur GmbH Halle Burg Giebichenstein, Halle 1993.
  • Rataiczyk, Matthias/Müller-Wenzel, Christin/Bauer-Friedrich, Thomas (Hg.), Gewebte Träume, Halle (Saale) 2016.
  • Rittig, Roland (Red.), Aufruf und Bekenntnis, Halle 1986.
  • Schanz, Anke (Hg.), Auf der Suche nach dem Licht der Welt, Paderborn 2002.
  • Scharfe, Jürgen, Kunst im Bezirk Halle, Halle 1984.
  • Sehrt, Hans Georg, Atelier II, Halle 1986.
  • Sehrt, Hans Georg, Thema: Halle an der Saale, Halle 1995.
  • Sehrt, Hans Georg, Kunstmesse Merseburg präsentiert Kunst aus Mitteldeutschland, Magdeburg 2006.
  • Sehrt, Hans-Georg, Collage, Assemblage, Halle (Saale) 2012.
  • Sehrt, Hans-Georg, Collage, Assemblage, Halle (Saale) 2012.
  • Sosnowski, Renate, „Textilgestaltung, mehr als nur Reihung von Gewebearten" - Besuch im Atelier der Kunsthandwerkerin Carola Helbing- Erben, in: Hallesches Tageblatt 18.10.1983 (1984).
  • Staatlicher Kunsthandel der DDR/Hochschule für Industrielle Formgestaltung (Hg.), Inge Götze und Schüler, Berlin 1989.
  • Stadt Halle/Saale (Hg.), Kunst im öffentlichen Raum, Halle 2001.
  • Umweltbundesamt Dessau (Hg.), Hommage an die Mitte der Welt, 2007.
  • Verband Bildender Künstler (Hg.), Textil 90, Weimar 1990.
  • Verband Bildender Künstler Regionalverband Halle (Hg.), Kunst im öffentlichen Raum, Halle 1993.
  • Verband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt (Hg.), In der Zeit 2004, Halle 2004.
  • Waterstaat, Karola, Seltene Ansichten in ungewöhnlicher Form, in: Mitteldeutsche Zeitung 24.10.1994.

Externe Angebote

GND 1143995023

© 2018 - Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e. V.